Friedrich Merz – der deutsche Trump!

ganz in der Tonlage von Donald Trump:

„Merz sieht sich als Opfer einer CDU-Verschwörung“ titelt t-online.de .

„Teile des Parteiestablishments wollen mich als Parteichef verhindern titelt zeit.de

Es geht dem politischen ‚Quereinsteiger‘ um nichts anderes als seine persönliche Macht! Natürlich völlig selbstlos.

Ich hoffe, dass die deutschen Wähler die Tonlage des Populisten Merz erkennen. Und wir sollten darauf achten, mit welchen Kommentaren seine Fans reagieren!

Ich bin sicher, dass Merz die Sprache der Biertischproleten aufgreifen wird – und die fühlen sich dann endlich verstanden.

Ich sehe schwarz!

Die Zeit wird zeigen, ob ich ein ‚Schwarzseher‘ bin oder doch ein Realist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.