Es könnte knapp für Trump werden

Nach der Übersicht der Wählerumfragen vom 17.10.2020 von fivethirtyeight liegt Trump 10,7% hinter Biden – 17 Tage vor dem Wahltermin. Das Portal analysiert täglich die Umfragen in den USA.

2016 haben sich die meisten Wahlprognosen geirrt. Vielleicht haben die Institute aber in den letzten Jahren etwas dazu gelernt.

„Bei den Republikanern liegen die Nerven blank“ titelt die FAZ.

Ob Trump sich noch am Wahlabend ins Ausland absetzt?

Trump hat es ja schon angedeutet: „Vielleicht muss ich das Land verlassen“

Ein Gedanke zu „Es könnte knapp für Trump werden“

  1. Die Spannung steigt von Tag zu Tag, die Nachrichten überschlagen sich und ich weiß oftmals nicht mehr, ob ich mich zuerst mit den Corona-Neuigkeiten oder dem US-Wahldebakel beschäftigen soll. Als ob das die einzigen beiden Themen wären, die relevant sind…
    Deshalb freue ich mich immer, wenn du den Blick auch auf unsere deutsche Tagespolitik richtest – und wer weiß, vielleicht schaffen es die amerikanischen Wähler ja tatsächlich, sich vom diesem Albtraum eines Präsidenten zu befreien! Allein, mir fehlt der Glaube!
    Dann allerdings wäre diese Seite – zumindest mit der ursprünglichen Zielsetzung – gegenstandslos.
    Was einerseits ein Hoffnungsschimmer wäre, es wieder mit rationalerer amerikanischer Politik zu tun zu bekommen, andererseits wäre es schade, denn deine Betrachtungen, Stellungnahmen und Verweise sind immer gern gelesen, anregend und interessant.
    Dennoch: hoffentlich heißt es nicht demnächst: Human rights first – merz last!
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.