Arme Ivanka

Ivanka Trump bezieht Büro im Weißen Haus

2017-03-21 Die Zeit

Ein eigenes Büro, Regierungshandy und Zugang zu vertraulichen Informationen: Die Tochter des US-Präsidenten richtet sich im Weißen Haus ein – ohne ein offizielles Amt. (…) Wie ein US-Regierungsvertreter inzwischen bestätigte, bekommt Ivanka Trump ein eigenes Büro im Westflügel des Weißen Hauses, wird mit entsprechenden Kommunikationsmitteln ausgestattet und soll auch Zugang zu vertraulichen Informationen der Regierung erhalten. Ein offizielles Amt übernimmt sie nicht. (…)

„Mit einer erwachsenen Tochter des Präsidenten, die aktiv an der Arbeit der Regierung beteiligt ist, betreten wir Neuland.“

Jetzt braucht Ivanka ihre Bleistifte nicht mehr selbst zu kaufen. Zum Glück heißt es ja nur ‚Vetternwirtschaft‘. Gilt nicht für Töchter und Schwiegersöhne. Und schon gar nicht für Präsidenten. Wir sind doch alle eine große Familie. Wer sollte daran schon Anstoß nehmen? Alles nur Neider und Ignoranten – ungehörig, wer den Familienfrieden stört!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.